AKTUELLES
DOWNLOADS
Evangelische Kirchengemeinde Medebach Prozessionsweg 32 59964 Medebach Telefon: 02982 8593 E-Mail: emedebach@t-online.de Internet: www.evangelische-kirche-medebach.de Bürozeiten: Dienstag: von 8.30 bis 12.30 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr Donnerstag: von 8.30 bis 12.30 Uhr Spendenkonto: Sparkasse Hochsauerland IBAN: DE58 4165 1770 0071 0020 67 BIC:   WELADED1HSL
für weitere Gottesdiensttermine hier klicken
Vom 19. bis 28. August letzten Jahres reisten Karlheinz Krause und Burkhard Krieger zu den Partnern nach Ihembe (Tansania). Anlass war die Bestimmung eines neuen Superintendenten durch den Bischof der Diözese Dr. Benson Bagonza. Insbesondere war im Programm Zeit reserviert für Gespräche über die Zukunft der Partnerschaft, den Stand der Projekte und geplante weitere Entwicklungen. In der Vergangenheit wurden von Arnsberger Seite unterstützt: das Frauenzentrum, . . . Weiterlesen
Die Entwicklungen der Partnerschaftsarbeit „Ihembe - Tansania“
Brilon. »Du sitzt in deiner Wohnung, siehst die Dinge um dich herum, dann wird das Licht immer weiter heruntergedimmt, du siehst immer weniger, bis nichts mehr da ist: So ist die Depression.« Psychische Krankheiten sind in unserer Gesellschaft allgegenwärtig, und doch sind die konkreten Symptome für viele rätselhaft und schwer greifbar. Die Fotografin Nora Klein (*1984 in Rostock) stand eineinhalb Jahre im vertrauensvollen Austausch mit Betroffenen. Durch die Erzählungen, die sich in Auszügen im Buch wiederfinden, . . .         Weiterlesen
Mal gut - „mehr schlecht“ - Sensible Einsichten in die Innenwelten der Depression - Fotografie, Vortrag, Gespräch
Olsberg. Kirchenkreis So-Ar. „Gottes Wort steht auf dem Spiel“, mit diesem Satz fasste Romesh Modayil den Predigttext zusammen. Der methodistischer Pfarrer aus Indien wurde am Pfingstsonntag in der Martin-Luther-Kirche in seine neue Aufgabe als Theologischer Referent in der Arbeitsstelle Mission Ökumene und Weltverantwortung im Kirchenkreis Soest Arnsberg eingeführt. Ausdrucksvoll predigte er,         setzte dabei Hände und Augen ein, blickte . . .              Weiterlesen
„Wem Gott ein Amt gegeben hat, dem gibt er auch die Kraft, es auszuüben.“
Der Prediger Romesh Modayil  Foto: Koppe-Bäumer
Der Prediger Romesh Modayil  Foto: Koppe-Bäumer
Die Sache mit den Missverständnissen
   Immer wieder kommt es zu Missverständnissen zwischen Menschen, die aus unterschiedlichen Kulturen kommen. Was für den einen total selbstverständlich ist, kann für die andere einen Affront bedeuten. Diese Problematik greift die im ehemaligen Kirchenkreis Arnsberg bewährte Veranstaltung zu den „1000 Missverständnissen“ im Juli in Geseke auf.          Weiterlesen